» Login: Adminbereich

Username:
Passwort:


/// Overview (Call Of Pripyat)

Allgemeine Informationen
Cover

Plattform:
Windows XP / Vista / 7

Genre:
Action

Release:
5. November 2009

Entwickler:
GSC Game World

Publisher:
bitComposer Games

USK-Einstufung:
USK ab 18

Standart Version:
EUR 26,95

Special Edition:
EUR 36,95
S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat

Die Geschichte setzt direkt nach der von Shadow of Chernobyl ein. Nachdem die Regierung einen offenen Weg in das Zentrum der Zone entdeckt hat, startet sie eine große Militäroperation namens „Fairway“, welche das Atomkraftwerk unter seine Kontrolle bringen soll. Laut dem Operationsplan soll die erste Militäreinheit eine Luftaufklärung machen. Sie soll eine Karte erstellen, auf der alle Anomalien verzeichnet sind, damit die Fußstreitkräfte diesen dann ausweichen können. Doch trotz der gründlichen Vorbereitung scheitert die Operation. Ein großer Teil der Vorhut-Helikopter sind abgestürzt. Um Informationen über die fehlgeschlagene Operation zu sammeln, sendet der Sicherheitsdienst der Ukraine einen Agenten ins Zonenzentrum. Nun hängt alles vom Spieler ab.

Screenshots


Was ist anders als in den zwei Vorgängern?

  • Die Grafik ist selbstverständlich noch schöner. Call of Pripyat nutzt nun die X-Ray Engine 1.6.

  • Es wird eine neue Story geben mit einigen einzigartigen Charakteren.

  • Nach dem Beenden der Story kann man weiterspielen, das war bisher nicht möglich. Diese Funktion kann man auch sinnvoll nutzen, da es nun ein komplett neues System an Nebenquests gibt.

  • Neue Monster gibt es ebenfalls, sie heißen Chimera und Burer. Die bestehenden Monster verhalten sich anders und haben auch neue Fähigkeiten bekommen.

  • Das A-Life System wurde auch verbessert. Laut GSC Game World soll dieses vor allen Dingen die meist gemochten Elemente der ersten beiden Spiele beinhalten.

  • Trotz der gefährlicheren Nächte kann man nun auch schlafen.

  • Das Spieler Interface erscheint in einem neuen Lock.



Systemanforderungen:

Minimale Systemanforderungen: Stalker: Call of Pripyat (COP)
Betriebssystem: Microsoft Windows XP, SP2
CPU: 2,2 GHz Intel Pentium-4 oder AMD Athlon XP 2200+
RAM: 768 MiByte
HDD: 6 GByte freier Speicher
Grafikkarte: Nvidia Geforce 5900 128 MiB oder AMD Radeon 9600 XT 128 MiB

Empfohlene Systemanforderungen: Stalker: Call of Pripyat (COP)
Betriebssystem: Microsoft Windows Vista SP1 oder Windows 7
CPU: Intel Core 2 Duo E8300 oder AMD Phenom II X2 550
RAM: 2 GByte
HDD: 6 GByte freier Speicher
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 260 oder AMD Radeon HD 4870 / 512 MB


Preise:

Standart Version: EUR 26,95

Special Edition: EUR 36,95