» Login: Adminbereich

Username:
Passwort:


/// Pripjat (Tschernobyl)

Bild von pripjat.com

Bild von abandonia

Bild von zbruch

Bild von zbruch

Bild von pripjat.com

Bild von joerghaas
Pripjat (ukrainisch Прип'ять, russisch Припять/Pripjat) ist eine Arbeiterstadt, welche mit dem Bau des Atomkraftwerks 1970 gegründet wurde. Sie liegt am Fluss Pripjat und ist mit 4 Kilometern Entfernung die nächstgelegene Stadt zum Kraftwerk. Zum Zeitpunkt der Katastrophe lebten 48.000 Menschen in ihr, die meisten von ihnen Arbeiter im Atomkraftwerk und ihre Familien.

Bild von pripjat.com

Aufgrund des schleppenden Information und Notfall Managements wurde die Stadt erst 36 Stunden nach der Katastrophe evakuiert. Als Ersatz für Pripjat wurde die 50km entfernte Stadt Slawutytsch gegründet. Da die Bewohner in dem Glauben gelassen wurden, bald wieder zurück kehren zu können, durften sie nur Handgepäck mitnehmen. Viele Wohnungen sind deshalb noch voll ausgestattet. Um Plünderungen zu verhindern schickte die Regierung einige Zeit nach der Evakuierung die Armee durch die Stadt, die alles Brauchbare zerstörte und nichts Nützliches zurück ließ. Die Natur hat im Laufe der Zeit ihren Beitrag dazu geleistet und die Stadt zurück erobert. In der Stadt existiert noch ein Rummelplatz mit einem Riesenrad und Autoskooter. Eröffnet sollte er erst am 1. Mai 1986 werden, dazu kam es aber nie.


Größere Kartenansicht